DMAIC

Das Akronym DMAIC steht für den Kernprozess des Six-Sigma-Qualitätsmanagementansatzes und beschreibt dessen Phasen Define – Measure – Analyze – Improve – Control. Als Prozessoptimierungsverfahren zielt es auf die Verbesserung bestehender Produkte ab; verwandte Ansätze sind DMADV (DV: Design – Verify) für neue Produkte und DMAEC (E = Engineering) für neue Prozesse. DMAIC kombiniert bekannte Verfahren und Methoden zu einem systematischen Ansatz. Die Werkzeuge sind über die einzelnen Phasen miteinander verknüpft, so dass die Projektarbeit chronologisch strukturiert und systematisiert wird.